Leitbild

Medizinische Versorgung nach anerkanntem Stand des Wissens

Das Profil des MVZ wird durch die Spezialisierung auf Blut- und Krebserkrankungen (hämatologische und onkologische Krankheitsbilder) bestimmt. Dabei steht die weitgehend-ambulante Versorgung der Patienten unter Einbeziehung modernster Therapieformen im Vordergrund.

Die palliativ-medizinische Begleitung, die Ernährung und psycho-onkologische Betreuung unserer Patienten sind uns wichtig. Ergänzend bieten wir unseren Patienten eine internistisch-hausärztliche Betreuung an.

Jede Therapieentscheidung erfolgt individuell und nach dem neuesten wissenschaftlichen, auch von den Kostenträgern anerkannten, Standard und unter Berücksichtigung der Patientensicherheit. Unser Ziel ist eine möglichst umfassende medizinische, soziale und psychologische Betreuung unserer Patienten.

Zufriedenheit der Partner

Unser Interesse gilt jedem Menschen gleichermaßen und wird von Vertrauen getragen.

Wir streben partnerschaftliche Patientenbeziehungen an und wollen unter Berücksichtigung der individuellen Möglichkeiten jedes Patienten eine weitgehende Einbeziehung in die Behandlung erreichen. Offenheit und Fairness sind uns hierbei wichtig.

Die Betreuung unserer oftmals schwerstkranken Patienten erfolgt in einem angenehmen Ambiente unter Nutzung der erforderlichen modernsten medizinischen Technik.

Wir legen großen Wert auf die Erhaltung bzw. Wiederherstellung einer möglichst hohen Lebensqualität unserer Patienten.

Wirtschaftlichkeit der Praxis

Wir stehen unterschiedlichsten Heilmethoden und Behandlungsverfahren offen gegenüber.

Die nachweisbare und anerkannte wissenschaftliche Anwendung von Heilverfahren und Medikamenten muss eine angemessene Honorierung unserer Leistung mit einbeziehen, um den wirtschaftlichen Fortbestand des Medizinischen Versorgungszentrums und die Zufriedenheit aller Partner zu sichern.

Mitarbeiter

Wir wollen vertrauensvolle und kompetente Partner unserer Patienten sein. Wir streben eine freundliche, zuvorkommende und vertrauensvolle Zusammenarbeit an.

Für Anregungen der Patienten und auch untereinander sind wir offen und sehen in kritischen Anmerkungen die Chance einer ständigen Verbesserung unserer Leistungen.

Um uns systematisch fortzubilden, nehmen wir regelmäßig an internen und externen Weiterbildungen teil.